Ohrwurm des Tages: Volbeat – Mary Ann´s Place

Veröffentlicht: 9. September 2010 von Lakritzschnecke in Ohrwurm des Tages
Schlagwörter:, , , ,

Werte Geschmacksmenschen,

da Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, macht das Leben und die Musik in diesen Tagen ganz besonders viel Spaß, denn ja, morgen – endlich! – ist es soweit: Das neue Volbeat-Album BEYOND HELL/ ABOVE HEAVEN steht in den Läden. Grund genug, nervös mit den Hufen zu scharren, das (leider) nötige Kleindgeld zusammenzukratzen und sich alle drei alten Alben genüsslich hintereinander anzuhören. Bei diesem Unterfangen ist klar, dass nicht nur jede Menge Endorphine ausgeschüttet werden, sondern dass schon bald auch ein neuer Ohrwurm des Tages im Kopf herumspuken wird.

Diesmal traf es Mary Ann´s Place, ein herrliches Duett zwischen Michael Poulsen und der Swan Lee-Sängerin Pernille Rosendahl. Beide Stimmen in Kombination perfektionieren das Lied derartig, dass es nicht nur im Kopf hängen bleibt, sondern auch unter die Haut geht. Das mag auch am ernsten Thema des Songs liegen: Mary Ann´s Place führt die tragische Geschichte des Drogenpärchens Danny und Lucy sowie ihrer Eltern fort. Die Story zieht sich bisher über alle Album und wird auch im neuesten Werk von Volbeat eine Rolle spielen.

Überhaupt sind die Dänen Meister im Schmieden von Konzepten, die bewegen, im Erfinden von Rätseln, die erst Alben später aufgelöst werden und im Erzählen von Geschichten, die nie enden wollen. Und bei alledem vergessen Poulsen und Co nie, ihrem ureigenen Mix aus bodenständigem Rock´n´Roll und brettharten Metalriffs oder eben VOL(ume) und BEAT treu zu bleiben. So wie die Fans ihrer Band – ab morgen kann das wieder in den CD-Geschäften eures Vertrauens bewiesen werden, im Herbst dann auch bei einem der zahlreichen Konzerte der neuen Tour.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s