Sehenswert: Mein Nachbar Totoro

Veröffentlicht: 29. Dezember 2010 von A (di bosco) in Sehenswert
Schlagwörter:, , , , ,

Originaltitel: となりのトトロ (=Tonari to Totoro)
Land/ Jahr:
Japan, 1988 (TV-Premiere in Deutschland: 2007)
Regisseur: Hayao Miyazaki
Autor: Hayao Miyazaki
Genre:
Anime, Abenteuer, Familie
Länge: 86 Minuten

Warum ist der Film sehenswert: Er ist wunderschön. Hayao Miyazaki schafft es in gut komponierten Bildern eine Geschichte zu erzählen, die einen ein Leben lang begleitet. Der Film zeigt was Familie, Geschwisterliebe und Zusammenhalt bedeuten, er schätzt unsere Natur und Umgebung und zeigt eine verzauberte reale Welt. Er zeigt welche Ängste in kleinen Kinderseelen stecken und wie man sie mit Lachen  besiegen kann. Dies ist ein Film, der gänzlich ohne Gewalt und einen stereotypen Bösewicht auskommt.  Dennoch ist er in keiner Minute langweilig. Der Film ist herzerwärmend, rührend, spannend. Er kann von Älteren wie auch von Kindern gesehen werden. Er ist liebevoll gezeichnet und die Geschichte trägt die übliche Studio Ghibli Handschrift. Was braucht ein Film mehr? Für mich einer der BESTEN Kinderfilme überhaupt.
Nur ganz kurz zur Geschichte: Die zwei Geschwister, die 4-jährige Mei und die 10-jährige Saki, ziehen mit ihrem Vater auf das Land in die Nähe ihrer Mutter, die dort in einem Krankenhaus ist. Die kleine Familie zieht in ein Haus, in dem es scheinbar spukt, unter den Schatten eines riesigen Kampferbaums und schon bald machen die Mädchen Begegnungen mit den Geistern des Waldes…
Manko der deutschen Synchronisation: mir ist ein „Übersetzungsfehler“, Eindeutschung, Christianisierung oder was auch immer aufgefallen, die mir so gar nicht gefällt. Und zwar spricht Saki eine Buddha-Statue in der deutschen Version mit „lieber Jesu“ an. Sowas geht halt gar nicht!!! Böse Synchronisation!!!!

Sonstiges: Das sagt der Macher des Films und ich kann das nur unterschreiben:

„The concept of portraying evil and then destroying it – I know this is considered mainstream, but I think it is rotten. This idea that whenever something evil happens someone particular can be blamed and punished for it, in life and in politics is hopeless.

Trailer: Der deutsche Trailer ist doof. Man sollte statt dessen lieber diesen Ausschnitt anschauen:

Links und Bewertungen:

  • Die offizielle deutsche Filmhomepage
  • IMDB: 8,2/10
  • Rotten Tomatoes: 89%/100%
  • Art any Mess: Von mir bekommt der Film 5 von 5 Sehenswert-Augen, uneingeschränkt  im japanischen Original zu empfehlen. Die deutsche Synchro kommt natürlich nicht an das Original heran, Nicht-Animekennern wird das allerdings kaum auffallen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s