Ohrwurm 6/21 Disturbed – Droppin‘ Plates

Veröffentlicht: 23. Februar 2011 von A (di bosco) in Ohrwurm des Tages
Schlagwörter:, , , , , , ,

Die sogenannten Semesterferien: Prüfungszeit, Seminararbeiten ohne Ende, generell eine  viel zu große Menge an  bedeutungsträchtigen Buchstaben. Zeit für Musik, die man laut und mit vollem Druck hören muss (und sei es auch nur mit guten Kopfhörern… immer noch besser als Laptoplautssprecher sind die allemal). Da kommen Disturbed und Droppin‘ Plates, ein Song von ihrem Debütalbum „The Sickness“ aus dem Jahr 2000, gerade recht.

Ich habe so eine Unart: habe ich genug von meinem PC und vor allem von der mit ihm verknüpften Arbeit (die wahre Sonne ist schon lange untergegangen), so drücke ich relativ spontan auf den kleinen Ruhezustands-Knopf. Mitten im Lied, mitten in allem. Ihr wisst was passiert, wenn man ihn dann wieder anmacht? Nun alles ist wie „vorher“ – auch die Musik, inklusive Titelauswahl und Lautstärke.
Manchmal denkt sich mein dunkles Ich, Droppin‘ Plates wäre ein wahrlich herrliches Lied, das einem „aus Versehen“ in der Bibliothek entgegenschallen könnte, wenn man seinen PC aus dem Ruhezustand erweckt. Da ist dann nicht nur das Gerät wieder hellwach. :D
Wären da nur nicht diese miserablen Laptop-Lautsprecher… und das andere Ich, das solche Bosheiten natürlich zu vermeiden versucht, da es ihm eigentlich  auch furchtbar peinlich wäre…

Hier auf Grooveshark anhören! (In der Bibliothek bitte nur mit schalldichten Kopfhörern.)

—————————————————-

Hier geht’s zu den älteren RiP-Countdown-Ohrwürmern:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s