Café Beethoven

Veröffentlicht: 24. Januar 2012 von A (di bosco) in Gastroführer
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Ich war in einem neuen Café.
Erzählte ich das?
Ich wollte Bier trinken an dem Abend,
Es endete mit Heißer Zitrone.

Ne…?

Die hatten tatsächlich nur BECKS (in verschiedenen Varianten) und Franziskaner und Alt zur Auswahl.
Da siegte die Kälte und das Erkältungsgefühl.
Beethoven hieß der Ort.

Oh ne.
Is ja traurig.
Gleich mal ne Negativbewertung… aber solangs da Abhilfe gibt für die Erkältung…

Eigentlich würde das hier fast für nen Blogeintrag reichen.

Stimmt.
Viel mehr wollen die Leser ja – wie man hörte – gar nicht lesen, anstrengend und so.

Wie man hörte?

Erzähltest du doch.

Ich bring‘s gerade nicht zam,
aber ich glaub‘ das liegt an meinem Gehirn.

Advertisements
Kommentare
  1. Lakritzschnecke sagt:

    I like! :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s