Archiv für die Kategorie ‘Festivals’

Vor dem Festival ist nach dem Festival…

Veröffentlicht: 2. Juni 2010 von A (di bosco) in Festivals
Schlagwörter:,

… oder so ähnlich.
Hier in einer Diashow ein paar Rock-im-Park-Impressionen aus den Jahren 2007, 2008 und 2009. Das alles gehört zum Festival im Park dazu: der Dutzendteich, der Regen, die Sonne und ab und an ein Regenbogen. Zeltstädte und Center-, Alterna- und Clubstage. Und leider auch der ganze Müll… Obwohl diese destruktive Atmosphäre zusammen mit der Natur im Hintergrund ein seltsames einmaliges, inzwischen wohlig vertrautes Bild ergibt. Die Musik, die das ganze Gelände die Festivaltage über umfasst, ist auf diesen Bildern nur zu erahnen. Doch lasst Euch eins gesagt sein, die Stille trügt. ROCK im Park schweigt nie.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Der Countdown läuft: nur noch zweimal schlafen bis zum ersten RiP-Konzert. Zum Anheizen der Vorfreude auf Rock im Park habe ich ein Mixtape bei TapeTV erstellt. Dabei handelt es sich um zehn Musikvideos von Bands, die im Park spielen werden. Damit nicht nur die, die daheim bleiben müssen einen kleinen Trost haben, sondern auch die Parkbesucher auf ihre Kosten kommen, habe ich mich darum bemüht bei den zehn Songs möglichst viel Verschiedenes aufzunehmen.

Ich denke die Bandbreite Rock im Parks wird anhand dieser kleinen Auswahl ersichtlich und erhörbar. Vielleicht fällt es dem ein oder anderen auf: es ist kein Headliner vertreten. Nun, ich dachte mir, (mehr …)

Festival: Walpurgis Metal Days

Veröffentlicht: 10. Mai 2010 von Lakritzschnecke in Festivals, Konzertberichte
Schlagwörter:, , , , , , ,

Am vergangenen Wochenende fanden zur Freude aller abgebrühten und wetterfesten Metaller zum zehnten Mal die Walpurgis Metal Days im niederbayrischen Hauzenberg nahe der österreichischen Grenze statt. 19 Bands aus dem Death und Black Metal-Bereich gaben an zwei Tagen auf einer Zeltbühne ihr instrumentales und verkleidungstechnisches Potential zum Besten. Im Großen und Ganzen verlief das Festival friedlich und ruhig, nur einige Metaller fielen durch alkoholbedingte Ausfallerscheinungen und die auf Festivals leider übliche Müllsauerei rund um den eigenen Zeltplatz auf. Im Vergleich zu den letztjährigen Metaltagen war die Besucherzahl jedoch deutlich geringer – nach ersten Schätzungen dürfte es sich um ca. 1200 Besucher gehandelt haben, die von Donnerstag bis Sonntag den Hauzenberger Stadtpark unsicher machten. Von Veranstalterseite sind bis dato noch keine offiziellen Besucherzahlen zu erfahren. Dafür stellte sich der Sound bei sämtlichen Bands als wesentlich besser als noch im Vorjahr heraus – den Veranstaltern ist dafür sowie für den reibungslosen Ablauf des Festivals ein Kompliment auszusprechen.

Einen ordentlichen Auftakt gaben am Freitag Nachmittag Full Of Anguish, die…  (mehr …)

Rock im Park – Spielplan Online

Veröffentlicht: 23. April 2010 von A (di bosco) in Festivals
Schlagwörter:, , , , , ,

Liebe Rock im Park-Besucher,

der Spielplan ist Online! >>>>>>http://www.rock-im-park.com/spielplan

Was ist eurer Lieblingstag? Bei mir werden Freitag und Sonntag die „bösen“ vollen Tage. :) Und am Donnerstag, zwei Bands, noch dazu nichts parallel? Ich ahne Schlimmes, Gruppenkuscheln der Extra-Klasse. Juhuu!

Eine kleine Bemerkung am Rande zur desaströsen Rock-Im-Park-Homepage: Ausführliche Information nennt man was anderes. Aber gut, scheinbar haben es RiP und RaR einfach nicht (mehr) nötig um die Massen zu werben. Schaut man sich da im Gegensatz dazu die Wacken-Homepage an, kommen einem die Tränen. Was sag ich, jedes kleinere Festival präsentiert seine Bands besser… So ist das halt mit den Riesen in dieser ungerechten Welt! Schlechter Service, aber das Geld fließt trotzdem zu ihnen.