Mit ‘Heaven Shall Burn’ getaggte Beiträge

Ohrwurm des Tages: Heaven Shall Burn – Endzeit

Veröffentlicht: 17. November 2010 von Lakritzschnecke in Ohrwurm des Tages
Schlagwörter:, , , , ,

Oder: Katharsis durch Musik

Kennt ihr diese Tage, an dem nichts so laufen will, wie es sollte: Der Inhalt des für die Uni gelesenen Skripts ist zum Sitzungstermin wie aus dem Kopf gepustet, der Füller läuft aus und färbt die Haut in einem seifenresistenten Schwarzblau, die Kaffeeverkäuferin verweigert die normalerweise zum Kaffee gehörende Kaffeebohne, im Yoga sind alle schlanker, schöner und biegsamer als man selbst (und scheinen die wichtigste Übung, den „nach unten gerichteten Hund“, viel besser hinzukriegen und überhaupt, eigentlich hat man mit Yoga gar nichts am Hut), im Seminar möchte man dem Professor, der einen schlecht benotet hat, am liebsten permanent an die Gurgel springen, weil man sich nicht eingestehen kann, dass der Fehler, der den Sinn des gesamten Studiums in Frage stellt, bei einem selbst liegt, auf dem Nachhauseweg ist es nach einem langen Tag schon wieder dunkel und eiskalt, der für den Abend verabredete Termin mit einer Art Geschäftspartner platzt aus bisher unbekannten Gründen, keiner mag einen, niemand versteht einen und wenn man an den nächsten Tag denkt, möchte man in Tränen ausbrechen. Das, liebe Musikbegeisterte, ist der Moment, wo man abschalten muss. Wo man sich Musik zuwendet, die einen versteht, die einen unterstützt, die weiß, was man fühlt, nämlich zunächst einfach nur so (nach 1:30 kommt nix mehr):

(mehr …)

Der Countdown läuft: nur noch zweimal schlafen bis zum ersten RiP-Konzert. Zum Anheizen der Vorfreude auf Rock im Park habe ich ein Mixtape bei TapeTV erstellt. Dabei handelt es sich um zehn Musikvideos von Bands, die im Park spielen werden. Damit nicht nur die, die daheim bleiben müssen einen kleinen Trost haben, sondern auch die Parkbesucher auf ihre Kosten kommen, habe ich mich darum bemüht bei den zehn Songs möglichst viel Verschiedenes aufzunehmen.

Ich denke die Bandbreite Rock im Parks wird anhand dieser kleinen Auswahl ersichtlich und erhörbar. Vielleicht fällt es dem ein oder anderen auf: es ist kein Headliner vertreten. Nun, ich dachte mir, (mehr …)