Mit ‘RiP’ getaggte Beiträge

RIP, Ronnie James Dio!

Veröffentlicht: 17. Mai 2010 von Lakritzschnecke in Bands
Schlagwörter:, , , , , ,

Metal- und Musikwelt, Künstler in aller Welt und Millionen Fans trauern um den Ausnahmekünstler Ronnie James Dio, der am gestrigen Sonntag nach einem Krebsleiden im Alter von 67 Jahren verstarb. Dio war einer der frühen Legenden der Hard Rock- und Metalmusik und prägte die Szene mit seiner unglaublichen Stimme wie kaum ein anderer Künstler. Sowohl mit der Band Rainbow und als Nachfolger von Ozzy Osbourne bei Black Sabbath als auch mit „seinen“ Bands Dio und Heaven And Hell war Dio Jahrzehnte lang in der Musikwelt unterwegs und faszinierte die vielen Fans und die wenigen Kritiker mit seiner Stimme, seinem Auftreten und seiner Wesensart. Als junger Metalfan bin ich froh, die Legende wenigstens ein einziges Mal live gesehen zu haben, nämlich letztes Jahr auf dem Wacken Open Air. Auch wenn ich Dios Gesamtwerk bisher leider nicht vollständlich (sondern nur in den Ausprägungen Black Sabbath und Heaven And Hell) kenne, trifft mich sein Tod und die allumfassende Reaktion der Musikwelt (klick!) darauf ungewöhnlich hart. Er war ein Mensch, den man – ohne ihn zu kennen – einfach gern haben musste, er hatte die Stimme, er hatte die Ausstrahlung, er trug den Metal in sich (egal, ob er die Devilhand nun erfunden hat oder nicht…), und er war damit Vorbild für die nachfolgenden Generationen, für die Helden von gestern, heute und morgen, Inspiration und Antrieb für große Bands wie Metallica, Judas Priest und Iron Maiden sowie viele andere kleine und große Musikgruppen. Möge er in Frieden ruhen, und möge seine Musik weiterleben!

Bildquelle: wikipedia.de
Advertisements

Rock im Park – Spielplan Online

Veröffentlicht: 23. April 2010 von A (di bosco) in Festivals
Schlagwörter:, , , , , ,

Liebe Rock im Park-Besucher,

der Spielplan ist Online! >>>>>>http://www.rock-im-park.com/spielplan

Was ist eurer Lieblingstag? Bei mir werden Freitag und Sonntag die „bösen“ vollen Tage. :) Und am Donnerstag, zwei Bands, noch dazu nichts parallel? Ich ahne Schlimmes, Gruppenkuscheln der Extra-Klasse. Juhuu!

Eine kleine Bemerkung am Rande zur desaströsen Rock-Im-Park-Homepage: Ausführliche Information nennt man was anderes. Aber gut, scheinbar haben es RiP und RaR einfach nicht (mehr) nötig um die Massen zu werben. Schaut man sich da im Gegensatz dazu die Wacken-Homepage an, kommen einem die Tränen. Was sag ich, jedes kleinere Festival präsentiert seine Bands besser… So ist das halt mit den Riesen in dieser ungerechten Welt! Schlechter Service, aber das Geld fließt trotzdem zu ihnen.